Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü

KFZ-Versicherung: 30.11. – und der damit verbundene Wahnsinn!

20.10.2020

Wenn man die derzeitigen Werbespots aufmerksam verfolgt, so gibt es angeblich keine wichtigere Frist als den 30.11.2020. Die Werbetreibenden fordern zum KFZ-Versicherungswechsel auf: Hopp hopp, schnell die Autoversicherung kündigen und eine neue, viel günstigere KFZ-Versicherung abschließen.

Die einschlägigen Online-Vergleichsportale tun mit ihrer recht aufmüpfigen Werbung ein Übriges dazu, dass diese „Hin- und Herrechnerei“ zum Volksport wird. Nur ist eben nichts gefährlicher, als sich mit Halbwissen in diesen Portalen zurechtzufinden.

Sonderkündigungsrecht auch nach dem 30.11.2020

Wird der künftige Beitrag der KFZ-Versicherung höher als der bisherige Beitrag, so besteht ein Sonderkündigungsrecht auch über den 30.11.2020 hinaus. Es gibt also in genau diesen Fällen keinen Zeitdruck seine Autoversicherung bis zum 30.11.2020 zu kündigen.

Vorsicht beim Online-Vergleich!

Als erfahrene Versicherungsmakler können wir jedem empfehlen, sich nicht von vermeintlich günstigen Beiträgen in Online-Portalen blenden zu lassen. Die Versicherungsgesellschaften, die in Online-Portalen gelistet sind, stehen unter einem enormen Preisdruck: Denn nur mit einem günstigen Preis tauchen diese Versicherungen überhaupt auf den vorderen Plätzen auf. Der Verbraucher denkt, dass er natürlich mit einer der erstplatzierten Autoversicherungen sicherlich nichts falsch macht.

Denn wer will schon eine Versicherung abschließen, die im Ranking auf Platz 10 landet? - Doch genau hier liegt das verborgene Risiko. Je billiger ein KFZ- Versicherungstarif, desto weniger Leistungen sind in der Regel versichert. Gerade bei der KFZ-Versicherung sind die Leistungskriterien unserer Ansicht nach sehr wichtig. Es zählt bei einer Autoversicherung nie nur der "billige Preis" oder die "Geiz ist geil- Mentalität".

Wer ausschließlich auf "billig" setzt wundert und ärgert sich, wenn beispielsweise der Folgeschaden des Marderbisses nicht bezahlt wird. In günstigen Tarifen ist die Reparatur des Kabels, welches der Marder angeknabbert hat durchaus versichert. Ergibt sich aber durch die Fahrt mit dem Auto ein Folgeschaden am Motor oder der Klimaanlage, wird das der "Billigtarif" nicht bezahlen.

Von daher lieber Vorsicht walten lassen und sich nicht von Lockangeboten in die Irre führen lassen. Letztlich zeigt sich eine gute KFZ-Versicherung immer erst im Schadenfall, denn da kommt es schließlich auf eines an: Die Leistungen im versicherten Tarif!

In diesem Sinne, allseits gute Fahrt!


Kategorie: Versicherung • Schlagworte: Kfz-Versicherung, Versicherung, Versicherungsvergleich
KategorienSchlagwörter
Anschrift

fibelo
Ihr Lotse in der Finanzberatung

Kandelstr. 9
79199 Kirchzarten

Fon: 07661.62996-0
Fax: 07661.62996-11